Diese Seite drucken

Bachelor of Engineering (Duales Studium)

 

Du baust etwas auf. Für dich und andere.

 

FH Münster/Christian Trick
FH Münster/Christian Trick

Das Duale Studium Bauingenieurwesen ist die perfekte Möglichkeit Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. In der Ausbildung lernst du den Beruf als Bauzeichner / Bauzeichnerin mit dem Schwerpunkt Tief-, Straßen-, und Landschaftsbau, im Studium werden dir theoretische Kenntnisse vermittelt und mit dem beinhalteten Vertiefungsstudium im Verkehrswesen wirst du ein richtiger Profi auf diesem Gebiet.

Der große Vorteil bei einem dualen Studium ist, dass du im Gegensatz zu anderen Studierenden ein festes Gehalt erhältst. Zudem werden die Studiengebühren für dich bezahlt. Vorteilhaft ist auch, dass du nach Beendigung des Studiums gleich zwei Abschlüsse hast.

 

 

Ausbildungsablauf

 

Die Regelstudienzeit beträgt bei diesem Dualen Studium vier Jahre, das heißt acht Semester. Das Studium beginnt mit der beruflichen Ausbildung im ersten Jahr. Während der Ausbildung besuchst du das Berufskolleg in Rheine und arbeitest im technischen Rathaus, Fachdienst Tiefbau in der Abteilung Straßenbau hier in Ibbenbüren. Dann folgt das Grundstudium, welches du an der Fachhochschule Münster absolvierst. In der vorlesungsfreien Zeit wirst du deine berufliche Ausbildung fortsetzen und auch Klausuren schreiben. Ab dem 5. Semester beginnt dann das Vertiefungsstudium im Bereich des Verkehrswesens, in dem du die Planung, Gestaltung und Dimensionierung von Straßenanlagen und Verkehrssystemen erlernst. Nach erfolgreichem Abschluss hast du dann eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bauzeichner / Bauzeichnerin und bist Bachelor of Engineering (B.Eng.).

 

 

Ausbildungsvergütung

 

Während deines dualen Studiums werden die Studiengebühren übernommen. Darüber hinaus erhältst du eine Ausbildungsvergütung im

 

  1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro (Brutto)
  2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro (Brutto)
  3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro (Brutto)
  4. Ausbildungsjahr (ausschließlich Studium): 1.177,59 Euro (Brutto)

 

 

Anforderungsprofil

 

Um dich bewerben zu können brauchst du eine Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Abschluss. Zudem solltest du Interesse an dem Beruf des Bauzeichners / der Bauzeichnerin mitbringen. Gute Mathematik-, Physik-, und Chemienoten erhöhen deine Einstellungschancen.

 

Insbesondere folgende persönliche Voraussetzungen sind für die Ausbildung von großer Bedeutung:

  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Freude an der Technik
  • Hohe Lern und Leistungsbereitschaft

 

 

Studieninhalte

 

Das Studium ist in drei Phasen unterteilt: Grund-, Fach-, und Vertiefungsstudium.
Im Grundstudium werden, wie der Name schon sagt, Grundlagen vermittelt. Inhalte sind zum Beispiel Mathematik, Technische Mechanik oder Bauphysik. Der erste Abschnitt dauert in der Regel vier Semester. Im Fach-, und Vertiefungsstudium wirst du dich intensiv mit dem Verkehrswesen beschäftigen. Hierbei lernst du zum Beispiel, wie man Verkehrsanlagen plant und entwirft oder wie man Bauweisen und Bauverfahren besonders innovativ gestalten kann.

 

 

Ausbildungsinhalte

 

Zu den Inhalten zum Ausbildungsberuf des Bauzeichners findest du alle Infos bereits unter der Rubrik „Bauzeichner“.

 

 

 

Berufskolleg des Kreises Steinfurt in Rheine

 

Berufskolleg des Kreises Steinfurt in Rheine
Berufskolleg des Kreises Steinfurt in Rheine

Im Rahmen der theoretischen Ausbildung besuchen die Auszubildenden der Stadt Ibbenbüren das Berufskolleg des Kreises Steinfurt in Rheine.

Die Anschrift lautet:

 

Berufskolleg Rheine des Kreises Steinfurt

Frankenburgstraße 7

48431 Rheine

 

Telefon: 05971 89919 0

Telefax: 05971 89919 99

E-Mail: sekretariat@berufskolleg-rheine.de

www.berufskolleg-rheine.de

 

 

Fachhochschule Münster

 

FH Münster/Susanne Lüdeling
FH Münster/Susanne Lüdeling

Im Rahmen der theoretischen Ausbildung studieren die Auszubildenden an der Fachhochschule Münster.

Die Anschrift lautet:

 

FH Münster

Fachbereich Bauingenieurwesen

Corrensstraße 25

48149 Münster

 

Telefon: 0251 83 65266

www.fh-muenster.de/bau/dual

 

 

Bewerbungsverfahren

 

Bei der Bewerbung für das Duale Studium Bauingenieurwesen sind einige wichtige Punkte zu beachten.

Zuerst bewirbst du dich bei der Stadt Ibbenbüren für das Duale Studium Bauingenieurwesen. Nach der erfolgreichen Bewerbung wird ein Ausbildungsvertrag zwischen dir und der Stadt Ibbenbüren abgeschlossen. Zusätzlich wird eine Zusatzvereinbarung getroffen, welche besondere Punkte des Dualen Studiums regelt (zum Beispiel Zeiten in der Fachhochschule, Urlaubsansprüche, …). Noch im selben Jahr, in dem du die Ausbildung beginnst, musst du dich in der Fachhochschule (FH) Münster einschreiben. Bewerbungsfrist an der FH ist bis zum 15.August. Weitere Informationen zur Einschreibung erhältst du auf der Seite der Fachhochschule Münster.

 

 

 

Weitere Infos findest du unter https://www.fh-muenster.de/bau/studierende/fb6/dual/dualer-studiengang.php.